Grand Prix - Reiter Hub Houben aus den Niederlanden in der Flutlicht-Show

Created on Sonntag, 30 Apr 2017 13:42:45

Ein weiterer Höhepunkt im Flutlichtprogramm am Samstagabend: Einmal dabei ist der erfolgreiche Grand Prix-Reiter Hub Houben vom Stal Berkelaar aus Echt. Schon bei Pferd & Sinfonie im CHIO Aachen 2016 trat er mit der großen  limburgischen Quadrille auf.  Unter dem Motto "Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm" präsentiert die Nürnberger Versicherung uns den Dressurreiter und seine Tochter Fenne. Beide zeigen, wieviel Spaß und Harmonie Vater und Tochter beim Dressurreiten erleben können. Hub Houben ist in den Niederlanden dafür bekannt, dass er junge Pferde selber bis zur Grand Prix-Prüfung ausbildet. Jedoch jetzt scheint ihm die Ausbildung seiner Tochter noch mehr am Herzen zu liegen.

Im Flutlichtprogramm warten noch weitere hochkarätigen Vorführungen auf die Besucher. Die Niederländer Remco Bouwens und Linda de Vries  zeigen mit ihrem Team eine exzellente Quadrille mit einer traumhaft schönen Mischung aus beeindruckenden Bildern und  erstklassiger Reitkunst.

Beginn der Flutlicht-Show: 20 Uhr
Eintritt frei!

Nächstes Event

Tag des Pferdes 2017
5. - 7. Mai 2017
Reitanlage Rodebachtal in Gangelt-Niederbusch

Kontakt

Für allgemeine Informationen über die Veranstaltung kontaktieren Sie uns bitte unter:

  • info (@) selfkant-reiten.de
  • +49-2454-8777
  • Deutschland